Kevelaer – Amsterdamer Straße

www.das-war-hier.de / Kevelaer /Amsterdamer Straße Ecke Kapellenplatz / Bildrechte s.u.

Amsterdamer Strasse an der Ecke zum Kapellenplatz. Das Foto wurde aus einem Fenster des gerade beschlagnamten Priesterhauses gemacht. Heute immer noch eine priesterliche Privatwohnung, weshalb ich das Bild nur mit einem langen Arm und einem langen Stativ blind fotografieren konnte, wodurch die Perspektive nicht optimal ist. Vielleicht ergibt sich ja einmal die Möglichkeit aus eben genaue diesem Fenster das Bild noch einmal zu machen (Siehe Ansicht 5).

Folgenden Text von genau diesem Tag habe ich gefunden:

Kapellen, 04.03.1945. „Die Frauen beteten laut den Rosenkranz, die kleinen Kinder weinten mit ängstlich aufgerissenen Augen wegen der lauten Detonationen. Von draußen drang das Rasseln von Panzerketten und Rattern von Maschinengewehren in unseren Bunker. ‚Keisers Papp‘, wie wir ihn nannten, ging nun beherzt mit einer weißen Fahne nach draußen. Er wollte verhindern, daß Handgranaten in unseren Bunker geworfen wurden oder – noch schlimmer – Flammenwerfer zum Einsatz kamen. Kurz darauf kehrte er in Begleitung eines englischen Soldaten zurück, der seine MP schußbereit in Händen hielt. Ich sehe noch die schreckgeweiteten Augen unserer Mitbürger, als dieser Engländer unseren Bunker nach deutschen Soldaten durchsuchte. Es waren aber keine mehr da.“

Aus den Erinnerungen von Friedi Voss aus Kevelaer vom 04.03.1945 / Quelle: www.blattus.de / mfg

– Google Maps –

(05.2016)

-------------------------------------------------------
Originaltext: Sherman tanks and transport of 8th Armoured Brigade moving through Kevelaer, Germany, 4 March 1945
Fotograf: Hutchinson (Sgt), No 5 Army Film & Photographic Unit
Datum: 04.03.1945
Bildrecht: Imperial War Museum© IWM (B 15147)
Freigegeben unter der „IWM Non Commercial Licence“
Bildrechte andere: Achim Dietz
-------------------------------------------------------


0 Antworten auf „Kevelaer – Amsterdamer Straße“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


zwei + fünf =